Welche Motorradklasse für euch die richtige ist findet ihr hier!

Führerscheinklasse A

Offene Motorradklasse

 

Mit der Führerscheinklasse A, dürft ihr direkt Krafträder (auch mit Beiwagen) wie unten erläutert führen. Das Mindestalter für diese Ausbildung beträgt allerdings 24 Jahre beim direkten Erwerb!

 

Krafträder - Zweiräder, auch mit Beiwagen - mit

  • einem Hubraum von mehr als 50 cm³ oder
  • einer bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h
    (Motorleistung von mehr als 35 kW oder Verhältnis der Leistung zum Gewicht (Leermasse) mehr als 0,2 kW/kg)

 

Dreirädrige Kraftfahrzeuge (bisher Klasse B) mit

  • einer Leistung von mehr als 15 kW oder
  • mit symmetrisch angeordneten Rädern und einem
  • Hubraum von mehr als 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren) oder
  • einer bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und
  • einer Leistung von mehr als 15 kW

Führerscheinklasse A2

Leistungsbegrenzte Motorradklasse

Das Mindestalter für diese Ausbildung beträgt 18 Jahre!
Mit der Führerscheinklasse A2 dürft Ihr die in der Liste aufgeführten Fahrzeuge führen:

Krafträder - Zweiräder, auch mit Beiwagen - mit

  • einer Motorleistung von nicht mehr als 35 kW und
  • einem Verhältnis der Leistung zum Gewicht von max. 0,2 kW/kg

Führerscheinklasse A1

Einstiegsklasse

Diese Führerscheinausbildung dient als Einstiegsklasse in die Motorradausbildung, das Mindestalter für diese Ausbildung beträgt 16 Jahre. Dieser Führerschein berechtigt zum Führen von:

Krafträder (Leichtkrafträder) - Zweiräder, auch mit Beiwagen - mit

  • einem Hubraum mit nicht mehr als 125 cm³
  • einer Motorleistung von nicht mehr als 11 kW und
  • einem Verhältnis der Leistung zum Gewicht (Leermasse) von max. 0,1 kW/kg

 

Dreirädrige Kraftfahrzeuge (bisher Klasse B) mit

  • symmetrisch angeordneten Rädern
  • einem Hubraum von mehr als 50 cm³ (bei Verbrennungsmotoren) oder
  • einer bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und
  • einer Leistung von bis zu 15 kW

Führerscheinklasse AM

"Roller Führerschein"

Das Mindestalter dieser Führerscheinklasse ist ebenfalls bei 16 Jahren, der Erwerb berechtigt zum fahren von:

Zweirädrige Kleinkrafträder (Mopeds) - Zweiräder, auch mit Beiwagen – (bisher Klasse M) mit

  • einer bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h und
  • einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ oder
  • einer maximalen Nenndauerleistung bis zu 4 kW im Falle von Elektromotoren

 

Gilt auch für Fahrräder mit Hilfsmotor mit diesen Anforderungen.

 

Dreirädrige Kraftfahrzeuge (bisher Klasse S) mit

  • einer bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und
  • einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) oder
  • einer maximaler Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW (bei anderen Verbrennungsmotoren) oder
  • einer maximaler Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW  (bei Elektromotoren)

 

Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge (bisher Klasse S) mit

  • einer bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h und
  • einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) bzw.
  • einer maximaler Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW (bei anderen Verbrennungsmotoren) oder
  • einer maximaler Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW (bei Elektromotoren) und
  • Leermasse von nicht mehr als 350 kg (ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen).

Mofa

Mofa Prüfbescheinigung

Die Mofa-Prüfbescheinigung könnt Ihr bereits mit 15 Jahren erwerben. Die Höchstgeschwindigkeit des Mofas liegt bei 25 km/h, der Hubraum bei nicht mehr als 50 cm³ und nur eine Sitzgelegenheit darf vorhanden sein (Außnahme Kindersitz).

Es ist nur eine theoretische Prüfung und eine Ausbildung in Theorie und Praxis erforderlich!